Hochzeit in der Gemeinde Bad Bramstedt

Am Himmelfahrtstag, den 9. Mai 2013 bekamen Birgit Brandt und Armin Blödorn aus Heiligenstedten den Trausegen zu ihrer Hochzeit.

Der Gottesdienst mit dem Textwort aus 1. Petrus 3, Vers 22

"... welcher ist zur Rechten Gottes, aufgefahren gen Himmel, und es sind ihm untertan die Engel und alle Gewaltigen und die Mächte."

begann zunächst mit einer Bibellesung der Verse 14-19 aus Kapitel 16 des Markusevangeliums, die von Julian Kreth vorgetragen wurden.

Der Vorsteher der Gemeinde, Evangelist Tilo Domann, wies zunächst darauf hin, dass Jesus so gewiss wiederkommen wird, wie er gen Himmel gefahren ist. Ihm sind alle Mächte untertan. Wenn wir uns zu ihm halten, kann uns der Böse nichts anhaben. Seine Allmacht ist auch heute noch wirksam. Jesus fragt uns nicht, was wir getan haben und wer dafür verantwortlich ist, sondern er vergibt uns. Blicken wir nach vorne zu unserer eigenen Himmelfahrt und nutzen wir die Kräfte, die Gott uns gibt.

Während des Chorlieds "Wer unter dem Schirm des Höchsten sitzet" trat das Brautpaar an den Altar. Als besonderes Wort gab Ev. Domann den beiden die Bibelstelle 5. Mose 2, 28 mit auf ihren gemeinsamen Lebensweg:

"... weil du der Stimme des Herrn, deines Gottes, gehorsam gewesen bist, werden über dich kommen und dir zuteil werden alle diese Segnungen."

Dieses Wort bedeutet, dass wir uns keine Sorgen machen müssen, solange wir im Einflussbereich Gottes bleiben. Es ist einer da, der für uns streitet; was er zusagt, das hält er. Zum Schluss legte Ev. Domann dem Brautpaar noch ans Herz: "Lasst Gott teilhaben an eurem Leben und bringt eure Fragen vor ihn. Dann dürft ihr erleben, dass er wunderbare Antworten gibt."