Taufe von Vinzenzia Winkler

Am Sonntag, den 21. Juni 2015 durfte die Gemeinde Bad Bramstedt wieder einen besonderen Gottesdienst erleben. Vinzenzia Winkler aus Weddel­brook empfing das Sakrament der Heiligen Wassertaufe.

Nach dem gemeinsam gesungenen Eingangslied „Wie ein Hirt sein Volk zu weiden“ und dem Eingangsgebet folgte das Textwort aus Johannes 10 Vers 11:

"Ich bin der gute Hirte. Der gute Hirte lässt sein Leben für die Schafe."

Unterstrichen wurde dieses Bibelwort durch das Chorlied "Neunundneunzig Schafe".

Der Gemeindevorsteher Tilo Domann griff in seinem Dienen die Hirtenliebe auf. Unser guter Hirte ist Jesus Christus, der sich um jedes einzelne Schaf sorgt. Er liebt uns, er führt uns und lässt uns nicht alleine.

Nach dem Mitdienen von Priester Knop sowie der Sündenvergebung trug der Chor das Lied "Gott, der du alles Leben schufst" vor und die Eltern Doreen und Ronny Winkler traten mit ihrer Tochter Vinzenzia vor den Altar. In seiner Ansprache ging der Vorsteher darauf ein, dass Vinzenzia mit der Taufe in die Herde Christi eingefügt wird. Die Handlung, die an dem Kind durchgeführt wird, ist aber ein Segen für die ganze Familie.

Nach dem Abendmahl wurde der Gottesdienst mit dem Chorlied "Der Herr ist mein Hirte" abgeschlossen.