Weihnachten mit dem Bezirksapostel

2013 hat die Gemeinde Bad Bramstedt ein ganz besonderes Weihnachtsfest gefeiert.

Den Weihnachtsgottesdienst durften wir mit unserem Bezirksapostel Rüdiger Krause, Apostel Uli Falk und allen Bezirksämtern des Ältestenbezirks Neumünster erleben. Nach dem Eingangslied „Herbei, o ihr Gläubigen“ und dem Textwort aus Titus 2, Vers 11:

"Denn es ist erschienen die heilsame Gnade Gottes allen Menschen"

wurde die Weihnachtsgeschichte aus Lukas 2 (Verse 1-14) von Markus Hornick vorgetragen.

In seinem Dienen ging der Bezirksapostel darauf ein, dass die Geburt eines Königs angekündigt war, die jedoch nicht so recht zu den einfachen Umständen der Geburt Jesu passte. Maria hätte zweifeln können, aber sie glaubte.

Manchmal sehen wir nur das Negative und vergessen dabei das große Ganze. Es ist wie bei einen Tannenbaum, an dem man auf fehlende Kugeln aufmerksam gemacht wird: Danach sieht man nur noch die Löcher, nicht mehr die vielen anderen Kugeln. Es gibt viele Gründe zur Freude, doch oft ärgert man sich über die Kleinigkeiten. Auch wenn es nicht immer so aussieht, Gott hält sich weiter an seinen Plan, wie es bei Maria und Josef war.

Ein Name des Messias war Immanuel und bedeutet „Gott ist mit uns“. Spürst du noch, dass Gott bei dir ist?
Durch seine heilsame Gnade, die allen Menschen erschienen ist, brauchen wir keine Furcht zu haben, wenn wir uns zum Herrn hinwenden.

Zum Mitdienen wurden Apostel Uli Falk und Priester Tobias Dettmann aus Göteborg (Schweden) aufgerufen. Bewegend war das Abendmahl für Entschlafene, bei dem der Bezirksapostel in das Weihnachtsfest, das wir mit der ganzen Familie feiern, auch unsere Lieben in der Ewigkeit mit einbezog.