Taufe von Milan Krüger

Am Sonntag, den 31. Juli wurde Milan Krüger
in unserer Gemeinde getauft.

Den Gottesdienst hielt unser Vorsteher, Evangelist Tilo Domann, mit dem Textwort aus Sprüche 15, Vers 23:

„Es ist einem Mann eine Freude, wenn er richtig antwortet, und wie wohl tut ein Wort zur rechten Zeit!“

Im Dienen ging der Vorsteher auf die Kraft der Worte ein. Sie können Gutes tun, aber auch Schaden anrichten. Wir müssen darauf achten, wie wir mit unseren Worten umgehen:

  • Auch Tadel kann man in der Liebe aussprechen.
  • Gott hat den Anderen so gemacht, wie er ist – es ist nicht unsere Aufgabe, ihn zu ändern.
  • Nicht nur unsere Meinung ist immer die richtige.

Priester Knop wies im Mitdienen darauf hin, dass positive Gedanken auch positive Worte bewirken. Ebenso legt man nicht jedes Wort auf die Goldwaage, wenn man mit Liebe hört.

Nach der Sündenvergebung traten dann die Eltern mit ihrem Kind an den Altar. Zur Taufe wurde ihnen ein besonderes Wort aus Josua 1, Vers 9 vorgelesen:

„Siehe, ich habe dir geboten, dass du getrost und unverzagt seist. Lass dir nicht grauen und entsetze dich nicht; denn der Herr, dein Gott, ist mit dir in allem, was du tun wirst.“

Der Vorsteher wünschte den Eltern, immer die richtigen Worte für ihr Kind zu finden. Manchmal kann man verzagt darüber sein, wie man alles richtigmachen soll. Aber der Herr gibt die Weisheit, richtige Entscheidungen zu treffen.